Steuern

Was bedeutet das Wort Steuer?

Eine Steuer ist per Definition eine Geldleistung ohne Gegenanspruch auf die Erfüllung von eigenen Interessen.
Die Steuern werden von unterschiedlichen Verwaltungen erhoben und in einen Haushalt eingebracht. Mit den Geldern wird das öffentlich-rechtliche Gemeinwesen finanziert. Steuern werden von juristischen Personen (z. B. Firmen), wie auch von natürlichen Personen abverlangt.


Dem gegenüber stehen Gebühren und Beiträge. Diese Gelder dienen einem konkreten Zweck und dürfen nicht anderweitig eingesetzt werden.
Steuern haben eine ganz lange Tradition. Früher gab es Naturalabgaben oder auch Frondienste abzuleisten. Vielen dürfte auch der Begriff des Kirchenzehnten bekannt sein. Die Steuer auf Ihren Lohn können Sie hier mit dem Brutto-Netto-Rechner berechnen.

Wofür werden Steuern verwendet? (Bundeshaushalt 2018)

  • Der größte Posten bei den Ausgaben sind die Renten. Hierfür werden ca. 25% der Steuereinnahmen verwendet.
  • Der zweithöchste Posten ist für die Zahlung von Zinsen in Gebrauch, ca. 6%.
  • Der 3. Großposten in Höhe von ca. 4% sind die Ausgaben für die Beamten.


Welche Steuerarten gibt es?


  • Besitzsteuern, unterteilt in Ertragssteuern und Substanzsteuer
  • Verkehrssteuern, z. B. Umsatzsteuer und Grunderwerbssteuer
  • Verbrauchssteuer, z. B. Salzsteuer, Branntweinsteuer oder auch Stromsteuer


Wer bekommt welche Steuer?


Manche Steuern gehen in gemeinsame Töpfe (Bund, Länder und Gemeinden), wie z. B. die Umsatzsteuer, die Einkommens- und Lohnsteuer und auch die Gewerbesteuer. An den Bund und die Länder gehen die Mittel aus der Kapitalertragssteuer und der Körperschaftssteuer. Die Gewerbesteuer wiederum wird nur zwischen den Ländern und Gemeinden aufgeteilt.

Ausschließliche Steuerverwendung beim Bund ist bei der z. B. die KFZ-Steuer, Energiesteuer, Luftverkehrssteuer, Kaffeesteuer und viele mehr.

Nur die Länder erhalten Zahlungen aus der Erbschafts- und Vermögenssteuer, der Lotteriesteuer und auch die Biersteuer.

Die Gemeinden wiederrum erhalten die Beträge aus der Grundsteuer, Hundesteuer, Vergnügungssteuer und der Getränkesteuer.